Neuigkeiten: Zur Startseite

  • Sonntag, der 21.04.19, 14:18 Uhr

Autor Thema: Leerzugtrassenbestimmung  (Gelesen 7621 mal)

Teamchef

  • BahnPlanTeam - Administrator
  • BahnPlaner
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Teamchef BahnPlan
    • Profil anzeigen
    • BahnPlan
Leerzugtrassenbestimmung
« am: Donnerstag, der 23.08.07, 22:09 Uhr »
Trassenlänge und -preis können dem Tool für die Trassenpreisberechnung der DB (www.db.de) entnommen werden.
Als Trasse "PE" einstellen - im Güterverkehr "GL". Als Suchart auch "preisgünstigsten Weg" ausprobieren (funktioniert nicht immer, aber oft); ggf. darauf achten, dass die Strecke elektrifiziert ist (statt "Alle Strecken" dann "16 2/3 Hz, 15 kV" auswählen).

Bitte beachtet: Das ist ein Richtwert - ich bekomme gegebenenfalls einen anderen, aber mit Sicherheit ähnlichen Wert heraus.

Die Dauer wird ganz einfach berechnet: Für jeden angefangenen Kilometer eine Minute - diesen Wert dann auf volle Viertelstunden aufrunden. Für die Fahrt zum Bw fallen 15 Minuten extra an.

Beispiel: Trasse ist 120,014 km lang. Dann sind das 121 angefangene Minuten - also 135 Minuten Leerfahrtdauer (ggf. zuzüglich 15 Minuten zum Bw).

Edit: Trassenänderung der DB Netz zum 11.12.
« Letzte Änderung: Mittwoch, der 28.11.12, 21:21 Uhr von Teamchef »

Teamchef

  • BahnPlanTeam - Administrator
  • BahnPlaner
  • *****
  • Beiträge: 2434
  • Teamchef BahnPlan
    • Profil anzeigen
    • BahnPlan
Leerzugtrassenbestimmung
« Antwort #1 am: Mittwoch, der 30.07.08, 20:43 Uhr »
Nachdem's da jetzt einige Verwirrung gab:

Diese Regel ist für Leerzüge grundsätzlich anzunehmen, also auch auf Ausschreibungsstrecken.

Bereits eingesandte Bewerbungen müssen nicht überarbeitet werden.