BahnPlan

BahnPlan - Allgemeines => Aktuelles / Ankündigungen => Thema gestartet von: Teamchef am Montag, der 21.01.13, 01:11 Uhr

Titel: Fehler im Fernverkehr
Beitrag von: Teamchef am Montag, der 21.01.13, 01:11 Uhr
Hallo zusammen,

dieser Beitrag soll erklären, warum es im Fernverkehr in seltenen Fällen ein völlig unerklärliches Passagierverhalten bei parallel verkehrenden Zügen gibt.

Wenn mehrere Züge einen identischen Laufweg und Fahrplan besitzen, aber aus Gründen der Auslastung an verschiedenen Tagen mit unterschiedlicher Kapazität eingetragen wurden und daher im System mehrmals unter einem Fahrplan vorhanden sind, werden sie mit stark unterschiedlichen Passagieren versehen werden.

Ein Beispiel:
Wir betrachten die fiktiven Züge ICE 1 München - Köln und ICE101 München - Köln. Beide fahren mit demselben Fahrplan, z.B. München ab 8:00, Köln an 12:00 Uhr.

ICE 1 fährt mit 2xICE3 (Mo-Fr) und ICE 101 fährt mit 1x403 (Sa).

Der Sinn ist also, Samstags weniger Kapazität bereitzustellen, aber ansonsten denselben Zuglauf und Fahrplan zu nutzen.

In genau so einem Fall kommt es dazu, dass der zweite (nummernmäßig höhere) Zug deutlich weniger Fahrgäste bekommt (der Wert schwankt, es sind aber locker 50% oder mehr)

Was könnt ihr also tun, um dieses Problem zu vermeiden?
Es gibt mehrere Möglichkeiten:


Dieser Fehler soll in Zukunft behoben werden (er geht auf einen Fehler bei der Anschlussberechnung zurück); ich melde mich, wenn dies getan ist, rechnet aber nicht vor April damit. [Edit: Fertigstellung verzögert sich unbestimmt.]
Titel: Re:Fehler im Fernverkehr
Beitrag von: Teamchef am Samstag, der 28.12.13, 23:04 Uhr
Sollte nur bei gleichem Laufweg auftreten, ist aber nicht abschließend bearbeitet (kann also auch in deinem Fall auftreten). Bitte meldet mir entsprechend verdächtige Züge, dann kann ich das Problem besser eingrenzen.
Titel: Re:Fehler im Fernverkehr
Beitrag von: pete am Donnerstag, der 23.01.14, 06:32 Uhr
Da ich meinen Beitrag oben entfernt habe zu Dokumentationszwecken: Das Problem tritt laut Auskunft von Teamchef nicht nur bei unterschiedlichen Verkehrstagen, sondern auch bei Zugteilen auf, die mit anderer Züge gekuppelt verkehren, aber unter anderer Zugnummer (z.B. später gestärkter Zug), sofern der Endbahnhof gleich ist, da der zweite Zugteil dann aufgrund des abweichenden Laufweges mit eigener Zugnummer verkehrt.