BahnPlan
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 26.03.2019, 23:42:24


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kat.2: KBS 975.1/976 Ulm - Senden < Weißenhorn | Memmingen  (Gelesen 445 mal)
bahnfan159
BahnPlanTeam - Administrator
*****
Beiträge: 1.452

Simon


WWW
« am: 13.01.2019, 20:15:11 »

Die Länder Baden-Württemberg und Bayern schreiben den Betrieb auf der folgenden Strecke aus:

KBS 975.1 Ulm Hbf - Senden - Illertissen - Memmingen
KBS 976 Ulm Hbf - Senden - Weißenhorn


Die Strecken sind überwiegend eingleisig nicht elektrifiziert. Zweigleisig ist der Abschnitt Ulm Hbf - Neu-Ulm Finningerstraße. Die Mindestbediengeschwindigkeit beträgt 120 km/h.

Trassenlänge/-preis
|
Von
|
Nach
|
Streckenlänge [km]
|
Trassenpreis [€]
|
|
Ulm Hbf
|
Illertissen
|
24,193
|
120,97
|
|
Illertissen
|
Memmingen
|
28,138
|
140,67
|
|
Ulm Hbf
|
Weißenhorn
|
21,794
|
108,97
|

Bahnhöfe und Fahrzeiten
|
Von
|
Nach
|
Fahrzeit [min]
|
|
Ulm Hbf
|
Neu-Ulm
|
3
|
|
Neu-Ulm
|
Neu-Ulm Finningerstraße
|
2
|
|
Neu-Ulm Finningerstraße
|
Gerlenhofen
|
3
|
|
Gerlenhofen
|
Senden
|
2
|
|
Senden
|
Weißenhorn
|
12
|
|
Senden
|
Vöhringen
|
4
|
|
Vöhringen
|
Illertissen
|
6
|
|
Illertissen
|
Altenstadt (Iller)
|
4
|
|
Altenstadt (Iller)
|
Kellmünz
|
3
|
|
Kellmünz
|
Heimertingen
|
6
|
|
Heimertingen
|
Memmingen
|
4
|
In Neu-Ulm Finningerstraße halten die Verstärkerzüge Ulm Hbf - Illertissen nicht. In Gerlenhofen halten nur die Verstärkerzüge Ulm Hbf - Illertissen. In Heimertingen muss grundsätzlich nicht gehalten werden. An allen Unterwegshalten ist mindestens eine Minute Aufenthalt einzuplanen. In den eingleisigen Streckenabschnitten kann an allen Bahnhöfen gekreuzt/überholt werden.

Generelle Informationen
  • Es ist eine RB im Stundentakt zwischen Ulm Hbf und Memmingen zu planen und zu fahren.
    • Es sind Mo-Fr etwa halbstündlich versetzt folgende Verstärkerleistungen zwischen Ulm Hbf und Illertissen zu planen und zu fahren:
      • Ankunft und Abfahrt in Illertissen: 06:30 Uhr bis 07:30 Uhr, 13:30 Uhr bis 14:30 Uhr sowie 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr
  • Es ist eine RB im Stundentakt zwischen Ulm Hbf und Weißenhorn zu planen und zu fahren.

Maximale Gleisbelegung
  • Generell: 2 Gleis, 20 Minuten.
  • Ulm Hbf: 1 Gleis, 60 Minuten; 1 Gleis, 30 Minuten
  • Neu-Ulm, Neu-Ulm Finningerstraße: 2 Gleise, 1 Minute
  • Senden: 2 Gleise, 20 Minuten (nicht von Weißenhorn erreichbar); 1 Gleis, 20 Minuten
  • Memmingen: 1 Gleis, 60 Minuten
  • Weißenhorn: 1 Gleis, unbegrenzt

Abstellmöglichkeiten
  • Ulm Hbf, Memmingen: unbegrenzt

Zu beachtende Verkehre
Zwischen Ulm Hbf und Memmingen
  • RE mit den Fahrzeiten:
    • Ulm Hbf ab :27 / Neu-Ulm durch :29 / Neu-Ulm Finningerstraße durch :31 / Gerlenhofen durch :33 / Senden durch :34 / Vöhringen durch :37 / Illertissen an :41 ab :42 / Altenstadt (Iller) durch :46 / Kellmünz durch :48 / Heimertingen durch :53 / Memmingen an :56 (jeweils stündlich)
    • Memmingen ab :04 / Heimertingen durch :07 / Kellmünz durch :12 / Altenstadt (Iller) durch :14 / Illertissen an :18 ab :19 / Vöhringen durch :23 / Senden durch :26 / Gerlenhofen durch :27 / Neu-Ulm Finningerstraße durch :29 / Neu-Ulm durch :31 / Ulm Hbf an :33 (jeweils stündlich)

Anschlüsse
In Memmingen nach Buchloe (ab :02 / an :58)

Fahrgäste pro Zug
|
|
Mo-Fr
|
Sa,So
|
|
5:00 - 9:00
|
140
|
70
|
|
9:00 - 15:00
|
120
|
140
|
|
15:00 - 18:00
|
140
|
120
|
|
18:00 - 24:00
|
70
|
70
|

Wartungsmöglichkeiten
|
Betriebswerk
|
Besitzer
|
für Fahrten ab
|
Trassenlänge [km]
|
Trassenpreis [€]
|
Fahrzeit [h]*
|
|
Ulm
||
Ulm Hbf
|
0,000
|
0,00
|
0:15
|
|
Plochingen
||
Ulm Hbf
|
71,106
|
213,32
|
1:30
|
|
Augsburg
||
Ulm Hbf
|
85,913
|
257,74
|
1:45
|
|
Buchloe
||
Memmingen
|
46,148
|
138,44
|
1:15
|
* Die 0:15h vom Bahnhof ins Betriebswerk sind bereits in der Fahrzeit berücksichtigt.

Sonstige Ausschreibungsmodalitäten
Bewerbungen mit vollständigem Fahrplan bitte bis zum 11.02.2019, 21:59 hier einreichen.

Der Anbieter, der das günstigste Angebot in Verbindung mit der kürzesten Fahrzeit Ulm - Memmingen (20%) und dem besten Anschluss in Memmingen (20%) vorlegt, gewinnt.
« Letzte Änderung: 15.01.2019, 15:44:26 von bahnfan159 » Gespeichert

Spielleitung Nahverkehr
Nachricht schreiben

Technischer Support
Nachricht schreiben
Leopold Breuer
BahnPlaner

Beiträge: 18

Leipziger Leopold Bahn (LLB)


« Antworten #1 am: 14.01.2019, 18:50:42 »

Gibt es Vorgaben für die Vertaktung der Regelzüge (Kann geflügelt werden oder ist ein Halbstundentakt wünschenswert?)  Oder könnte man auch den RE Ulm-Memmingen  auf doppelte Kapazität erhöhen und mit einem kurzen Anschluss einen ZUg SEnden- Weißenhorn schicken?
« Letzte Änderung: 14.01.2019, 19:02:47 von Leopold Breuer » Gespeichert
Arne285
BahnPlaner

Beiträge: 577

Langerfelder Zugdienste (LZD)


« Antworten #2 am: 14.01.2019, 19:19:57 »

Flügeln darfst du nicht, da es in Senden kein Gleis gibt, von dem aus man nach Memmingen und Weißenhorn fahren kann. Halbstundentakt geht auch allenfalls mäßig, weil die Verstärker schon halbstündlich versetzt fahren sollen. Also irgendwas dazwischen. Wobei selbst da nicht sooo viel Spielraum bleibt, weil du in Senden mit den Weißenhornern nicht kreuzen kannst und die Fahrzeit nach Weißenhorn recht lang ist. Das mit dem RE verstehe ich nicht, denn der hält in Senden ja nichtmal.
« Letzte Änderung: 14.01.2019, 19:23:01 von Arne285 » Gespeichert
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 302

Victor (HAI/NDAG/FDAG)


« Antworten #3 am: 14.01.2019, 19:36:43 »

Das mit dem RE verstehe ich nicht, denn der hält in Senden ja nichtmal.
Es ging nach meinem Verständnis darum, den RE mit doppelter Kapazität zu fahren, in Senden halten zu lassen und einen Anschluss nach Weißenhorn anzubieten. Das ist aber nicht zulässig, da eine Direktverbindung Ulm - Weißenhorn ohne Umsteigen in der Ausschreibung gefordert ist. Das Brechen der Leistung ist in BP jedoch nur möglich, wenn explizit erlaubt, das ist hier nicht der Fall.
Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
bahnfan159
BahnPlanTeam - Administrator
*****
Beiträge: 1.452

Simon


WWW
« Antworten #4 am: 14.01.2019, 19:44:42 »

Kann mir mal einer erklären, was ihr mit dem RE vorhabt?
Gespeichert

Spielleitung Nahverkehr
Nachricht schreiben

Technischer Support
Nachricht schreiben
bahnfan159
BahnPlanTeam - Administrator
*****
Beiträge: 1.452

Simon


WWW
« Antworten #5 am: 14.01.2019, 19:55:26 »

Gibt es Vorgaben für die Vertaktung der Regelzüge (Kann geflügelt werden oder ist ein Halbstundentakt wünschenswert?)  Oder könnte man auch den RE Ulm-Memmingen  auf doppelte Kapazität erhöhen und mit einem kurzen Anschluss einen ZUg SEnden- Weißenhorn schicken?
Flügeln ist verboten. Vertaktung ist nicht explizit gefordert.
Gespeichert

Spielleitung Nahverkehr
Nachricht schreiben

Technischer Support
Nachricht schreiben
floflo
BahnPlaner

Beiträge: 210

Eisenbahngesellschaft Waldshut


WWW
« Antworten #6 am: 15.01.2019, 15:54:24 »

Oder könnte man auch den RE Ulm-Memmingen [...]
Welchen RE denn? In der Ausschreibung ist nur eine RB von Ulm nach Memmingen gefordert, während der RE nur zu beachten ist...
Gespeichert

EGWT - Die Verkehrsgesellschaft für den Bereich Hochrhein und Hochschwarzwald.

IG 3Seenbahn
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines

BahnPlan
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS Dilber MC Theme by HarzeM