BahnPlan
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 16.07.2018, 12:11:43


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kat.3: KBS 790.4 u.a. S-Bahn Stuttgart S4, S5, S6, S60  (Gelesen 355 mal)
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 179

HAI - Hainewalde-Bahn


« am: 01.07.2018, 18:31:27 »

Das Land Baden-Württemberg schreibt folgende Strecken erneut aus:

S4 Backnang - Marbach - Ludwigsburg - Schwabstraße (KBS 790.4)
S5 Bietigheim-Bissingen - Ludwigsburg -  Schwabstraße (KBS 790.5)
S6 Weil der Stadt - Renningen - Leonberg - Schwabstraße (KBS 790.6)
S60 Böblingen - Renningen - Leonberg - Schwabstraße (KBS 790.6)

Die Strecken sind überwiegend zweigleisig und komplett elektrifiziert, die Streckenhöchstgeschwindigkeit beträgt 120km/h.

Trassenlänge/-preis:
|
Von
|
Nach
|
Länge [km]
|
Preis [€]
|
Linie(n)
|
|Backnang|Marbach|
14,258
|
71,29
|
S4
|
|Marbach|Schwabstraße|
27,078
|
135,39
|
S4
|
|
|
|

|

|

|
|Bietigheim-Bissingen|Schwabstraße|
25,599
|
128,00
|
S5
|
|
|
|

|

|

|
|Weil der Stadt|Renningen|
5,161
|
25,81
|
S6
|
|Böblingen|Sindelfingen|
2,263
|
11,32
|
S60
|
|Sindelfingen|Renningen|
11,990
|
59,95
|
S60
|
|Renningen|Schwabstraße|
29,439
|
147,20
|
S6 S60
|

Bahnhöfe mit Fahrzeiten:
|
von
|
nach
|
Fahrzeit [min]
|
Linie(n)
|
Bemerkung
|
|Backnang|Kirchberg|
8
|
S4
|
eingleisig
|
|Kirchberg|Marbach (Neckar)|
6
|
S4
|
eingleisig
|
|Marbach (Neckar)|Benningen (Neckar)|
2
|
S4
|
eingleisig
|
|Benningen (Neckar)|Ludwigsburg|
8
|
S4
|
|
|
|
|
|
|
|
|Bietigheim-Bissingen|Ludwigsburg|
9
|
S5
|
|
|
|
|
|
|
|
|Ludwigsburg|Zuffenhausen|
6
|
S4 S5
|
|
|
|
|
|
|
|
|Weil der Stadt|Malmsheim|
2
|
S6
|
eingleisig
|
|Malmsheim|Renningen|
2
|
S6
|
|
|
|
|
|
|
|
|Böblingen|Sindelfingen|
3
|
S60
|
eingleisig
|
|Sindelfingen|Renningen|
13
|
S60
|
|
|
|
|
|
|
|
|Renningen|Korntal|
18
|
S6 S60
|
|
|Korntal|Zuffenhausen|
4
|
S6 S60
|
|
|
|
|
|
|
|
|Zuffenhausen|Stuttgart Hbf (tief)|
8
|
S4 S5 S6 S60
|
|
|Stuttgart Hbf (tief)|Schwabstraße|
5
|
S4 S5 S6 S60
|
|

An allen angegebenen Bahnhöfen in eingleisigen Abschnitten kann gekreuzt werden.
Bei jedem Unterwegshalt ist mindestens eine Minute Aufenthalt einzuplanen.

Generelle Informationen:
  • Es sind vier S-Bahn-Linien (S) von 5:00 bis 1:00 Uhr im 30-Minuten-Takt zu fahren.
  • S4 Backnang - Marbach - Ludwigsburg - Schwabstraße
    • Mo-Fr 6:00-9:00 Uhr und 15:00-20:00 Uhr ist diese Linie zwischen Marbach und der Schwabstraße auf einen 15-Minuten-Takt zu verdichten.
    • Zwischen Backnang und Marbach muss Sa+So erst ab 6:00 gefahren werden. Täglich ab 20 Uhr und Sa+So bis 8:00 genügt auf diesem Abschnitt ein Stundentakt.
    • Sa+So früh ist zwischen 1:00 und 5:00 im 60-Min-Takt zwischen Marbach und der Schwabstraße zu fahren.
  • S5 Bietigheim-Bissingen - Ludwigsburg -  Schwabstraße
    • Mo-Fr 6:00-9:00 Uhr und 15:00-20:00 Uhr ist diese Linie auf einen 15-Minuten-Takt zu verdichten.
    • Sa+So früh ist zwischen 1:00 und 5:00 Uhr im 60-Min-Takt auf der Gesamtstrecke zu fahren
    • So reicht auf dieser Linie bis 8:00 ein Stundentakt.
  • S6 Weil der Stadt - Renningen - Leonberg - Schwabstraße
    • Mo-Fr 6:00-9:00 Uhr und 15:00-20:00 Uhr ist diese Linie auf einen 15-Minuten-Takt zu verdichten. Diese Verstärkerfahrten müssen auf dem Abschnitt Renningen- Schwabstraße vereinigt mit den Zügen der S60 verkehren.
    • Sa+So früh ist zwischen 1:00 und 5:00 Uhr im 60-Min-Takt auf der Gesamtstrecke zu fahren.
  • S60 Böblingen - Renningen - Leonberg - Schwabstraße
    • Zwischen Renningen und der Schwabstraße müssen die Züge dieser Linie exakt 15 Minuten versetzt zur S6 fahren.
    • Der Abschnitt Renningen - Schwabstraße muss von dieser Linie nur zu folgenden Zeiten bedient werden:
      • Mo-Fr 05:00-9:00 Uhr und 12:00-21:00 Uhr  
      • Sa 9:00-15:00 Uhr
    • So ist bis 8:00 Uhr eine stündliche Bedienung ausreichend.
  • Zwischen Stuttgart-Zuffenhausen und der Schwabstraße müssen sich die Linien S4, S5 und S6 tagsüber zu einem exakten 10-Minuten-Takt ergänzen.
  • Der Abstand zwischen Zügen einer Linie muss zwischen Stuttgart Hbf (tief) und der Schwabstraße immer ein Vielfaches von 15 Minuten betragen.
  • Zwischen Stuttgart Hbf (tief) und der Schwabstraße gilt eine Zugfolgezeit von 2 Minuten.
  • Zwischen Marbach (Neckar) und Backnang sowie zwischen Böblingen und Renningen kann maximal in Doppeltraktion gefahren werden.
  • Tw = 1 Triebwagen der BR 420 oder 423
  • Fahrten mit der BR 420 in Doppel- oder Dreifachtraktion sind mit einem Zugbegleiter zu besetzen.
  • Wendeanlage Schwabstraße:
    • Die Fahrt Bahnsteig - Wendeanlage dauert 2min (Standzeit am Bahnsteig nicht vergessen).
    • Der Mindestaufenthalt in der Wendeanlage beträgt 1min (kein Führerstandswechsel, weil Drehfahrt), der Höchstaufenthalt 30min.
    • Die Wendeanlage können bis zu vier Züge gleichzeitig nutzen, 2 je Gleis. Züge auf dem selben Gleis können sich jedoch nicht überholen.

Maximale Gleisbelegung:
Backnang, Bietigheim-Bissingen, Marbach, Weil der Stadt: 2 Gleise je 60 Minuten
Böblingen: 1 Gleis 60 Minuten
Renningen: 2 Gleise je 10 Minuten, 1 Gleis unbegrenzt
Ludwigsburg, Zuffenhausen, Stuttgart Hbf (tief), Schwabstraße: 2 Gleise je 1 Minute
Wendeanlage Schwabstraße: 2 Gleise je 30 Minuten
Sindelfingen: 1 Gleis 10 Minuten
Sonst: 2 Gleise je 10 Minuten

Abstellmöglichkeiten:
Backnang, Bietigheim-Bissingen, Marbach, Weil der Stadt: unbegrenzt
Sindelfingen: 6 Tw
Böblingen, Renningen: 2 Tw, in Renningen zusätzlich im Rahmen der Gleisbelegung
Plochingen: unbegrenzt (Leerfahrt ab Schwabstraße: 24,841 km; 74,52€; Fahrzeit in die Abstellung: 00:45)*
S-Vaihingen: 12 Tw (Leerfahrt ab Schwabstraße: 7,614 km; 22,84€; Fahrzeit in die Abstellung: 00:30)

* Für Leerfahrten in Richtung Plochingen müssen die Züge zusätzlich durch die Wendeanlage fahren. Gleisbelegung beachten!

Zu beachtende Verkehre:
Bei der Ein-/Ausfahrt Stuttgart Hbf (tief) sowie zwischen Stuttgart Hbf (tief) und der Schwabstraße die KBS 790.1, 790.2 und 790.3

Gefordertes Platzangebot pro Zug (in Klammern am Wochenende):
|
Zeitraum
|
Triebwagen
|
|05:00 - 09:00 Uhr|
3 Tw* (1 Tw)
|
|09:00 - 16:00 Uhr|
2 Tw (2 Tw)
|
|16:00 - 19:00 Uhr|
3 Tw* (2 Tw)
|
|19:00 - 22:00 Uhr|
2 Tw (2 Tw)
|
|22:00 - 01:00 Uhr|
2 Tw (1 Tw)
|
|01:00 - 05:00 Uhr|
--- (1 Tw)
|
*Zwischen Backnang und Marbach sowie zwischen Weil der Stadt und Renningen sind 2 Tw ausreichend.

Zwischen Böblingen und Renningen ist generell nur 1 Tw nötig.
Außerhalb der angegebenen Bedienzeiten entfallen die Fahrgastzahlen für die entsprechenden Abschnitte.

Anschlüsse:
- In Böblingen an die S1 / KBS 790.1 nach Herrenberg und Stuttgart
- In Stuttgart-Zuffenhausen von S5 auf S6 (Relation Bietigheim-Bissingen - Renningen)

Wartungsmöglichkeiten (Auszug):
|Betriebswerk|Besitzer|für Fahrten ab|Trassenlänge [km]|Trassenpreis [€]|Fahrzeit [h]*|
|Aw Stuttgart||Backnang|
30,292
|
90,88
|
01:00
|
|Bw Plochingen||Backnang|
43,262
|
129,79
|
01:00
|
|Aw Stuttgart||Bietigheim-Bissingen|
23,382
|
70,15
|
00:45
|
|Bw Heilbronn||Bietigheim-Bissingen|
28,990
|
86,97
|
00:45
|
|Bw Plochingen||Bietigheim-Bissingen|
39,898
|
119,69
|
01:00
|
|Aw Stuttgart||Marbach (Neckar)|
24,461
|
73,38
|
00:45
|
|Bw Plochingen||Marbach (Neckar)|
40,977
|
122,93
|
01:00
|
|Aw Stuttgart||Schwabstraße|
3,931
|
11,79
|
00:30
|
|Bw Stuttgart-Vaihingen||Schwabstraße|
7,614
|
22,84
|
00:30
|
|Bw Plochingen||Schwabstraße|
24,841
|
74,52
|
00:45
|
|Bw Stuttgart-Vaihingen||Böblingen|
10,368
|
31,10
|
00:30
|
|Aw Stuttgart||Böblingen|
25,818
|
77,45
|
00:45
|
|Bw Plochingen||Böblingen|
42,823
|
128,47
|
01:00
|
|Bw Horb||Böblingen|
41,288
|
123,86
|
01:00
|
|Aw Stuttgart||Renningen|
26,822
|
80,47
|
00:45
|
* - die 0:15h vom Bahnhof in das jeweilige Bw/Aw sind in der Fahrzeit enthalten.

Es sind nur Bws mit einer maximalen Fahrzeit von einer Stunde angegeben.

Vergabebedingungen:
Bewerbungen bitte mit vollständigem Fahrplan bis zum 19.08.2018, 21:59, hier einreichen.

Der Anbieter, der das günstigste Angebot in Verbindung mit dem besten Fahrplan (35%) vorlegt, gewinnt.

Ein guter Fahrplan zeichnet sich aus durch:
  • Fahrzeit S4 (20%)
  • Fahrzeit S6 (20%)
  • Fahrzeit S60 (20%)
  • Anschluss Böblingen nach Stuttgart (20%)
  • Anschluss Böblingen nach Herrenberg (10%)
  • Anschluss Zuffenhausen (10%)
« Letzte Änderung: 12.07.2018, 08:37:01 von Busfahrer » Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
LeipzigGleis18a
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 801

Wolfsbahn (WBA)


« Antworten #1 am: 03.07.2018, 18:33:00 »

Im fast an der Strecke gelegenen Bw Stuttgart-Vaihingen WBA wird durch die Neuvergabe dieser Ausschreibung Platz frei. Falls Ihr Interesse habt, dann setzt euch bitte mit mir in Verbindung und wir könnten uns über Wartungskonditionen austauschen.

Viele Grüße
Paul
Gespeichert

Spielleitung Fernverkehr

Wolfsbahn - Qualität ist kein Zufall!
Matthias_072
BahnPlaner

Beiträge: 70

Bayernrail (BL)


« Antworten #2 am: 09.07.2018, 12:47:15 »

Hallo,
An die Bahner unter euch...
Ist eigentlich Stärken und Schwächen in der Wendeanlage erlaubt? Natürlich unter Berücksichtigung der Gleisbelegung und der dortigen Gegebenheiten?
Und noch was: die Wendeanlage ist von beiden Seiten her befahrbar, z.b. könnte man nach einen Aufenthalt dort weiter zu einen BW fahren, egal welche Richtung das liegt?

Vielen Dank
Gespeichert
JonBen182
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 218

HAI / LRB / FDAG


WWW
« Antworten #3 am: 09.07.2018, 13:11:13 »

Ist eigentlich Stärken und Schwächen in der Wendeanlage erlaubt? Natürlich unter Berücksichtigung der Gleisbelegung und der dortigen Gegebenheiten.

Ja

Und noch was: die Wendeanlage ist von beiden Seiten her befahrbar, z.b. könnte man nach einen Aufenthalt dort weiter zu einen BW fahren, egal welche Richtung das liegt?

Ja, ist möglich (natürlich in 2 ULP Zeilen 1x Bahnhof - Kehre, 1x Kehre - Bw). Die Leerfahrzeit von der Kehre ins Bw ist gleich der Leerfahrzeit Bahnhof - Bw, da die selbe km-Angabe gilt.
Gespeichert

Unterwegs mit der Hainewaldebahn, den Leipziger Regiobahnen und der Fernverkehr Deutschland AG - HAI / LRB / FDAG
Timo Hartmann
BahnPlaner

Beiträge: 492

Tifasverkehr (TFV)


« Antworten #4 am: 10.07.2018, 01:02:49 »

Ja, ist möglich (natürlich in 2 ULP Zeilen 1x Bahnhof - Kehre, 1x Kehre - Bw). Die Leerfahrzeit von der Kehre ins Bw ist gleich der Leerfahrzeit Bahnhof - Bw, da die selbe km-Angabe gilt.
Das sehe ich anhand der Rahmenbedingungen der Ausschreibung anders...

1.) Maximaler Aufenthalt Bahnsteig Schwabstr.: 1 Minute
2.) Für Fahrten nach Plochingen muss man durch die Wendeschleife fahren.
Daraus folgt: Für Fahrten nach Vaihingen muss man nicht durch die Wendeschleife Schwabstr.

Damit müsste (wie es in der Realität wohl auch ist) man Richtung Vaihingen direkt weiterfahren (ggf. kann man hier wieder bis zu 14 Minuten vor einem Bw warten? Dazu müsste sich der Ausschreibende äußern). In/Aus Richtung Plochingen muss man ja sowieso durch die Wendeschleife.
Gespeichert

Wenn ich wirklich etwas will, finde ich Wege, wenn ich wirklich etwas verhindern will, finde ich Gründe. (A. Schweitzer)
Matthias_072
BahnPlaner

Beiträge: 70

Bayernrail (BL)


« Antworten #5 am: 10.07.2018, 05:53:02 »

Hallo. Wie Timo schon anmerkt, wäre eine Nutzung des BWs ohne dortigen Aufenthalt nicht möglich.

Oder wäre es möglich, rückwärts aus der Kehre wieder an den Bahnsteig zu fahren (da ja zweigleisig) und dann, nachdem das ja eine Rangierfahrt innerhalb eines Bahnhofes ist, ohne Wendezeit weiter nach Vaihingen zu fahren?

Vielen Dank erstmals
Gespeichert
JonBen182
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 218

HAI / LRB / FDAG


WWW
« Antworten #6 am: 10.07.2018, 09:19:49 »

Das sehe ich anhand der Rahmenbedingungen der Ausschreibung anders...

Von diesem Teilsatz hatte ich eine andere Auffassung. Ich bin davon ausgegangen: Ist es prinzipiell möglich, wenn due Rahmenbedingung der Ausschreibung es zulassen  Augen rollen
Gespeichert

Unterwegs mit der Hainewaldebahn, den Leipziger Regiobahnen und der Fernverkehr Deutschland AG - HAI / LRB / FDAG
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 179

HAI - Hainewalde-Bahn


« Antworten #7 am: 12.07.2018, 08:35:41 »

Für Fahrten zum Bw Plochingen und zum Aw Stuttgart Hbf muss man von der Schwabstraße aus durch die Wendeanlage. Fahrten nach Vaihingen müssen direkt fahren und ggf. in Vaihingen in die Abstellung, bevor sie das Bw erreichen. Dafür erhöhe ich dort die Abstellkapazität auf 12 Tw.
« Letzte Änderung: 12.07.2018, 09:53:11 von Busfahrer » Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
Der Bielefelder
BahnPlaner

Beiträge: 156

Bielefelder Eisenbahnen (BIEB)


« Antworten #8 am: Heute um 00:32:06 »

Generelle Informationen:
  • Zwischen Stuttgart Hbf (tief) und der Schwabstraße gilt eine Zugfolgezeit von 2 Minuten.


Müsste die Zugfolgezeit nicht zwischen Schwabstraße und der Ausfahrt Stuttgart Hbf (tief) Ri Zuffenhausen oder gar Zuffenhausen gelten? Da die KBSen 790.1-3 ja auch noch in der Ausfahrt Stuttgart Hbf (tief) Ri Zuffenhausen/Bad Cannstatt zu beachten sind finden sich sonst keine freien Trassen.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines

BahnPlan
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS Dilber MC Theme by HarzeM