BahnPlan
 
*
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. 18.06.2018, 17:20:44


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Kat.2: KBS 786 Stuttgart - Aalen - Crailsheim  (Gelesen 505 mal)
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 172

HAI - Hainewalde-Bahn


« am: 14.05.2018, 20:00:03 »

Das Land Baden-Württemberg schreibt folgende Strecke aus:
 
KBS 786 Stuttgart - Schorndorf - Schwäbisch Gmünd - Aalen - Ellwangen - Crailsheim
 
Die Strecke ist überwiegend zweigleisig und durchgehend elektrifiziert. Die Höchstgeschwindigkeit der Strecke ist 140 km/h, eine Bedienung mit 120 km/h ist bei RE und RB auch zulässig. Stuttgart Hbf ist ein Kopfbahnhof, lokbespannte Züge ohne Steuerwagen bzw. zweite Lok müssen an diesem Bahnhof zum Fahrtrichtungswechsel in die Abstellung.
 
Entfernungen und Trassenpreise:
|Von|Nach|
Länge [km]
|
Preis [€]
|
|Stuttgart Hbf|Schorndorf|
29,700
|
148,50
|
|Schorndorf|Schwäbisch Gmünd|
21,085
|
105,43
|
|Schwäbisch Gmünd|Aalen|
24,703
|
123,52
|
|Aalen|Ellwangen|
16,236
|
81,18
|
|Ellwangen|Crailsheim|
21,395
|
106,98
|

Bahnhöfe und Fahrzeiten:
|
von
|
nach
|
RB/RE
|
IRE
|
Verkehre
|
|
Stuttgart Hbf
|
Stuttgart-Bad Cannstatt
|
3
|
3
|
3
|
|
Stuttgart-Bad Cannstatt
|
Fellbach
|
4
|
4
|
3
|
|
Fellbach
|
Waiblingen
|
3
|
2
|
2 (7102) / 3 (785, 7103)
|
|
Waiblingen
|
Endersbach
|
4°
|
4
|
4
|
|
Endersbach
|
Grunbach
|
2°
|
2
|
2
|
|
Grunbach
|
Schorndorf
|
5°*
|
4
|
4
|
|
Schorndorf
|
Plüderhausen
|
6
|
4
|
4
|
|
Plüderhausen
|
Schwäbisch Gmünd
|
13
|
8
|
8
|
|
Schwäbisch Gmünd
|
Aalen
|
18**
|
16
|
13
|
|
Aalen
|
Goldshöfe
|
8
|
|
5
|
|
Goldshöfe
|
Ellwangen
|
9
|
|
5
|eingleisig
|
Ellwangen
|
Jagstzell
|
7
|
|
6
|eingleisig
|
Jagstzell
|
Jagstheim
|
5
|
|
5
|eingleisig
|
Jagstheim
|
Crailsheim
|
3
|
|
3
|eingleisig
In Jagstheim muss nicht gehalten werden, an allen anderen Bahnhöfen muss mindestens eine Minute Aufenthalt eingeplant werden.
IRE halten nur an fettgedruckten Bahnhöfen.
An allen Bahnhöfen kann überholt werden.
An allen Bahnhöfen im eingleisigen Bereich kann gekreuzt werden, in Jagstzell und Jagstheim aber nur, wenn nicht gleichzeitig überholt wird.

* Sofern ein Fahrzeug mit Höchstgeschwindigkeit >= 140 km/h benutzt wird, kann hier eine Minute abgezogen werden.
° Um Trassenkonflikte zu umgehen, darf hier die Fahrzeit beliebig verlängert werden.
 
Generelle Informationen:
  • Es ist ein RegionalExpress (RE) im Stundentakt zwischen Stuttgart und Ellwangen sowie zweistündlich weiter bis Crailsheim zu planen und zu fahren.
    • Montag bis Freitag zwischen 5:00 und 8:30 Uhr sowie zwischen 14:30 und 19:00 Uhr muss der Abschnitt Stuttgart - Aalen auf einen Halbstundentakt verdichtet werden.
  • Mo-Fr ist ein IRE-Zugpaar für 600 Pendler zwischen Aalen und Stuttgart zu planen und zu fahren.
    • Die Ankunft in Stuttgart Hbf soll ca. 7:30 erfolgen, die Abfahrt ca. 16:30 (jeweils +/- 20 Minuten).
  • Es sind Mo-Fr Regionalbahnen (RB) für Schüler zu planen und zu fahren.
    • Schwäbisch Gmünd - Schorndorf, Abfahrt in Schwäbisch Gmünd 12:30 und 13:30 (+/- 15 Minuten)
    • Schorndorf - Schwäbisch Gmünd, Abfahrt in Schorndorf 13:00 und 14:00 (+/- 15 Minuten)
    • Jede RB besitzt 200 Fahrgäste.
    • Falls zu den vorgesehenen RB-Abfahrtszeiten bereits RE-Verstärker fahren, können die RB-Leistungen entfallen.
  • Der Einsatz von Dieselfahrzeugen ist untersagt, die Nutzung von Silberlingen nicht erwünscht.
  • Jeder Zug ist mit einem Zugbegleiter zu besetzen.
  • Die letzte Fahrtmöglichkeit von Stuttgart Hbf nach Aalen darf frühestens um 23:45 abfahren.
  • Die erste Fahrtmöglichkeit aus Aalen muss Stuttgart Hbf spätestens um 5:45 erreichen.
  • Angebote, bei denen sich die regulären REs in Aalen begegnen, werden mit 3 Bonuspunkten belohnt.
  • Zwischen Stuttgart Hbf und Stuttgart Bad-Cannstatt sollen die Züge um ein Vielfaches von 3 Minuten versetzt zu den zu beachtenden FV-Trassen fahren.

Zu beachtende Verkehre:

Fahrgäste pro Zug Mo-Fr (Sa-So)
||
RE Stuttgart - Aalen
|
RE Aalen - Crailsheim
|
|05:00 - 08:30|
550 / 325 (200)
|
180 (80)
|
|08:30 - 14:30|
250 (350)
|
115 (100)
|
|14:30 - 19:00|
375 / 505 (450)
|
160 (130)
|
|19:00 - 00:30|
225 (225)
|
100 (90)
|
Sind zwei Zahlen angegeben, die durch einen Schrägstrich getrennt sind, gilt die erste Zahl Richtung Stuttgart, die zweite Zahl von Stuttgart.
 
Maximale Gleisbelegung:
Stuttgart Hbf, Aalen, Ellwangen, Crailsheim: 1 Gleis 120 Minuten, 1 weiteres Gleis 30 Minuten
Sonst: 2 Gleise 30 Minuten
 
Abstellmöglichkeiten (1 Lok = 2 Triebwagen):
Stuttgart Hbf: unbegrenzt
Schwäbisch Gmünd: 1 Lok
Aalen, Crailsheim: 4 Loks
 
Anschlüsse:

Wartungsmöglichkeiten:
|
Betriebswerk
|
Besitzer
|
für Fahrten ab
|
Trassenlänge [km]
|
Trassenpreis [€]
|
Fahrzeit [h]*
|
|
Stuttgart
||
Stuttgart Hbf
|
0,000
|
0,00
|
00:15
|
|
Stuttgart-Vaihingen
||
Stuttgart Hbf
|
15,450
|
46,35
|
00:45
|
|
Plochingen
||
Stuttgart Hbf
|
22,088
|
66,26
|
00:45
|
|
Heilbronn
||
Stuttgart Hbf
|
52,850
|
158,55
|
01:15
|
|
Horb
||
Stuttgart Hbf
|
67,106
|
201,32
|
01:30
|
|
Tübingen
||
Stuttgart Hbf
|
71,080
|
213,24
|
01:30
|
|
Karlsruhe
||
Stuttgart Hbf
|
87,377
|
262,13
|
01:45
|
|
Ulm
||
Stuttgart Hbf
|
93,194
|
279,58
|
02:00
|
|
Augsburg
||
Aalen
|
109,466
|
272,78
|
02:00
|
|
Nürnberg
||
Crailsheim
|
90,389
|
273,88
|
02:00
|
*: Die 15 Minuten in das Bw sind in der Fahrzeit enthalten.
 
Sonstige Ausschreibungsmodalitäten:
Bewerbungen bitte mit vollständigem Fahrplan bis zum 10.06.2018, 21:59 Uhr, hier einreichen.
 
Vergabebedingungen:
Der Anbieter, der das billigste Angebot in Verbindung mit einem guten Fahrplan (30%) vorlegt, gewinnt.
 
Der beste Fahrplan zeichnet sich aus durch:
  • Fahrzeit Stuttgart - Aalen (30%)
  • Fahrzeit Aalen - Crailsheim (10%)
  • Anschlüsse (je 15%)
  • Abstand zum IR 7103 in der Ankunft/Abfahrt Crailsheim (15%)

Nachtrag 15.05.: Verkehrstage Schülerzüge
Nachtrag 19.05.: Anschluss an IR 7102
« Letzte Änderung: 19.05.2018, 10:16:18 von Busfahrer » Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
MarkusZerrinius
BP-Azubi

Beiträge: 3

Südbahn (SBG)


« Antworten #1 am: 15.05.2018, 13:06:27 »


Bahnhöfe und Fahrzeiten:
|
Schwäbisch Gmünd
|
Aalen
|
18**
|
16
|
13
|


* Sofern ein Fahrzeug mit Höchstgeschwindigkeit >= 140 km/h benutzt wird, kann hier eine Minute abgezogen werden.
° Um Trassenkonflikte zu umgehen, darf hier die Fahrzeit beliebig verlängert werden.
 


Dürfen zwischen Schw. Gmünd und Aalen 2 Minuten abgezogen werden, oder sollte da stehen?

Gespeichert
Arne285
BahnPlaner

Beiträge: 493

Langerfelder Zugdienste (LZD)


« Antworten #2 am: 15.05.2018, 13:44:04 »

Das dürfte zwei Minuten meinen. Nach Crailsheim dürften Trassenkonflikte kein unlösbares Problem darstellen.
Gespeichert
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 172

HAI - Hainewalde-Bahn


« Antworten #3 am: 15.05.2018, 19:18:04 »

Richtig, die zwei Sterne sind korrekt.
Die Fahrzeitverlängerung zwischen Waiblingen und Schorndorf dient nur dazu, die Situation mit der S-Bahn etwas zu entspannen, auf allen anderen Abschnitten gibt es ja sowieso keinen Anlass zum Langsamfahren.
Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
JonKess
BahnPlaner

Beiträge: 41

Pongser Landesbahn (PBN)


« Antworten #4 am: 15.05.2018, 20:23:34 »

Wenn die RBs durch einen RE Verstärker ersetzt werden, müssen dann auch die 200 Leute auf die Regulären 505 addiert werden?
Und müssen die RB auch Sa/So angeboten werden?
« Letzte Änderung: 15.05.2018, 20:36:25 von JonKess » Gespeichert
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 172

HAI - Hainewalde-Bahn


« Antworten #5 am: 15.05.2018, 21:19:05 »

Wenn die RBs durch einen RE Verstärker ersetzt werden, müssen dann auch die 200 Leute auf die Regulären 505 addiert werden?
Nein, dann sind die Schüler in den RE-Fahrgastzahlen bereits enthalten.

Und müssen die RB auch Sa/So angeboten werden?
Ebenfalls nein, nur Mo-Fr, danke für den Hinweis!
Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
MarkusZerrinius
BP-Azubi

Beiträge: 3

Südbahn (SBG)


« Antworten #6 am: 18.05.2018, 21:19:07 »

Warum soll der Anschluss in Crailsheim denn auf den IR 7103 erfolgen? Der befährt doch dieselbe Strecke. (Und es soll ja auch der Abstand zu jenem Zug gewertet werden.)

Ich würde den Anschluss an den IR 7102 nach Nürnberg machen. Oder ist das nicht gewünscht?
Gespeichert
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 172

HAI - Hainewalde-Bahn


« Antworten #7 am: 19.05.2018, 10:14:15 »

Der IR 7103 befährt zwar die gleiche Strecke, hält aber nicht an allen Unterwegsbahnhöfen. Deshalb ist er auch für den Anschluss zugelassen.

Optimalen Versatz und gleichzeitig einen optimalen Anschluss wirst du sowieso nicht hinkriegen, dafür besteht ja auch noch die Möglichkeit, Anschluss an die KBS 785 zu halten. Wenn es dir aber hilft, erlaube ich auch den Anschluss an den IR 7102.
Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
MarkusZerrinius
BP-Azubi

Beiträge: 3

Südbahn (SBG)


« Antworten #8 am: 22.05.2018, 00:15:57 »

Herzlichen Dank für deine schnelle Antwort!

Jetzt habe ich auch schon die nächste Frage. Bis wann / ab wann zählt eine Begegnung in Aalen als Begegnung?
Ich vermute mal, dass es gewünscht ist, dass sich die Züge in Aalen begegnen, um den Anschluss bei einer Neuausschreibung der KBS 757 vereinfachen zu können. (Kurzwende mit Anschluss von/nach)

Würde es noch als Begegnung zählen, wenn der eine Zug abfährt, während der andere ankommt? Streng genommen würden sich die beiden Züge im Bf begegnen, nur eben nicht zeitgleich am Bahnsteig stehen. Daher die vielleicht etwas doof anmutende Frage, ob das noch als Begegnung in Aalen gewertet wird.

Bsp. Ankunft Zug A kommt 00/01 und Zug B kommt 01/02.

Viele Grüße
Markus
Gespeichert
Busfahrer
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 172

HAI - Hainewalde-Bahn


« Antworten #9 am: 26.05.2018, 15:14:53 »

Eine gleichzeitige An-/Abfahrt zählt noch als Begegnung in Aalen.
Gespeichert

Reisen ist gut gegen Daheimsein.

HAI - Schienenverkehr, von dem Sie träumen
bladewing
BahnPlanTeam
Team Ausschreibungen
****
Beiträge: 358

IEB


« Antworten #10 am: 27.05.2018, 22:20:30 »

Sind zwei Zahlen angegeben, die durch einen Schrägstrich getrennt sind, gilt die erste Zahl Richtung Stuttgart, die zweite Zahl von Stuttgart.

Äh? Vermute das zweite Stuttgart soll Aalen heißen.
Gespeichert

IEB - Schienenverkehr wo sie wollen, wann sie wollen und wie oft sie wollen.
Arne285
BahnPlaner

Beiträge: 493

Langerfelder Zugdienste (LZD)


« Antworten #11 am: 27.05.2018, 22:23:58 »

Nö, wieso? "In Richtung Suttgart" und "von Stuttgart" sind doch zwei verschiedene Richtungen. Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines

BahnPlan
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS Dilber MC Theme by HarzeM